Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: [Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn

[Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn 04 Feb 2016 15:35 #1375

  • Fullout
  • Fullouts Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 26
Operation Roter Dorn


Intro Operation Roter Dorn




Name:
Operation Roter Dorn
Datum:
16.04.2016
Tech-Check:
Donnerstag den 14.04.2016 von 18:00 bis 20:00 uhr(Pflicht)
Freitag den 15.04.2016 von 18:00 bis 20:00 uhr(Pflicht)
Sammeln auf TS:
Samstag den 16.04.2016 um 18:30 uhr
Sammeln auf Server:
Samstag den 16.04.2016 um 19:15 uhr
Missionsstart:
Samstag den 16.04.2016 um 19:30 uhr
Anmeldung bis:
Freitag den 15.04.2016 um 20:00 uhr
Einweisung von:
[GrzBtl] Fullout
Besprechung Teamlead:
Mittwoch den 13.04.2016 um 20:00 uhr
Mods:
ArmA 2 Main Repo
Map:
ArmA 2 Sahrani

Briefing:

Moskau / Berlin Montag, 21.03.2011:
Nach Spannungen zwischen den NATO-Staaten und Russland, in Bezug auf die Krim-Krise und das Einrücken von russischen Armeeverbänden in Syrien, kam es vermehrt zu Vorfällen, als Deutsche und besagte russische Soldaten zusammenstießen.
Jegliche Bemühungen, die daraus resultierenden Unruhen in der Politik und zwischen den Soldaten unter Kontrolle zu bringen, scheiterten.
Deshalb wurde der deutsche Botschafter damit beauftragt eine Nachricht an dem russischen Präsidenten zu übermitteln:
„… um Zusammenstöße unserer Truppen zu vermeiden, … das Einsatzgebiet in klare Zonen zu unterteilen … und so den Kampf gegen den IS, Seite an Seite durchzuführen. … Sollten wir keine Antwort auf dieses Schreiben innerhalb eines Monats erhalten oder sollte es zu weiteren Problemen vor Ort zwischen unseren und ihren Truppen kommen … sehen wir uns gezwungen, weitere Maßnahmen zu ergreifen. …“

Moskau / Berlin Dienstag, 05.04.2011:
Nachdem die Frist verstrichen war und die Bundesregierung keine Antwort erhalten hatte, überlegte man sich wie man weiter Vorgehen sollte, als die Nachricht eintraf, dass ein deutscher Konvoi von mehreren russischen Fliegern bombardiert worden war.
Eine Stunde später wurde der russische Botschafter einbestellt, um von ihm eine Stellungnahme zu erhalten. Er überbrachte eine Kriegserklärung, welche an alle NATO-Mitglieder, die in Syrien, dem Irak und Afghanistan ihre Truppen hatten, gerichtet war.
Sofort wurden alle Reservisten aktiviert und sämtliche Einheiten im Feld verständigt.

Sahrani Dienstag, 05.04.2011:

Oberst Bullrich, stellvertretender Stützpunktleiter der örtlichen Bundeswehrbasis bekommt eine Nachricht der Bundesregierung überreicht, in der es heißt, dass Russland den Krieg erklärt hätte und dass alle Soldaten in Bereitschaft sein sollten.

Syrien Mittwoch, 06.04.2011:
Alle NATO-Mitgliedsstaaten haben den betroffenen Ländern ihre Solidarität zugesagt und Truppen entsandt, um zu unterstützen.
Die US-Regierung versucht verzweifelt einen Krieg in Syrien zwischen der NATO und Russland zu verhindern und droht damit, ebenfalls auf der Seite der NATO einzugreifen.

Sahrani Donnerstag, 07.04.2011:
Alarm ertönt, Spähflugzeuge haben eine Flotte, die unter russischer Flagge fährt, gesichtet, welche sich der Insel von Norden aus nähert. Sofort werden alle Männern zum Kampf bereit gemacht. Boote werden bemannt, Flugzeuge heben ab und Konvois rücken aus.
Der Plan: Den Russen auf jeden Fall am Landen auf der Insel zu hindern.

Sahrani / Berlin Freitag, 08.04.2011:
Die Deutschen wurden zurückgeschlagen, es gab auf beiden Seiten große Verluste. Die Grenze zwischen Nord und Süd wurde kurz vor Corazol dichtgemacht.
Ein Notruf wurde an die Bundesregierung übermittelt, in dem darum gebeten wird, weitere Truppen nach Sahrani zu schicken.
Die Bitte wird erfüllt, wöchentlich Treffen neue Einheiten ein. Die Bundeswehr startet immer wieder den Versuch, die Insel zurückzugewinnen.

Sahrani / Berlin 31.01.2016:
Seit ca. 5 Jahren bekämpfen sich nun Deutsche und Russen auf Sahrani.
Vor einem Monat ging bei der Bundesregierung ein Aufklärungsbericht des BND ein, in dem es heißt, dass die Russen vermutlich auf dem von ihnen besetzten Gebiet Sahranis eine „Schmutzige Bombe“ bauen wollen. Des Weiteren wurde die Regierung darüber informiert, dass 10 Top-Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern entführt wurden, um diese Bombe vermutlich zu bauen.
Da der Krieg in Syrien immer noch anhält und keine weitere Verstärkung nach Sahrani geschickt werden kann, beschließt die Bundesregierung die „Operation Roter Dorn“ anlaufen zu lassen und den Versuch zu starten, den Bombenbau zu stoppen, sowie die Wissenschaftler zu befreien.


Aufgaben:

Die Lage ist sehr unübersichtlich. Im Hafen von Corazol ist eine schwere Feindaktivität zu verzeichnen unter anderem Panzer, Kampfhelikopter und Infantrie. Ob sich die Bombe in Corazol befindet ist ebenfalls nicht bekannt.

Einheiten:

OPZ
#01 OPZ :[GrzBtl] Thunder TC
#02 Stelv OPZ :

Alpha
#03 Zugführer :[FHW] Pio TC
#04 Sanitäter :[FHW]Klein TC
#05 JTAC :[FHW]Gearfield TC

Alpha 1
#06 Gruppenführer :[GrzBtl] Kozak TC
#07 Truppführer : [BKNE] K4ISER TC
#08 MG 3 Schütze :[GrzBtl] Hartman TC
#09 Assist MG 3 Schütze :[TF133]Blubber TC
#10 PzF 3 Schütze :Pink
#11 Assist PzF 3 Schütze : [BKNE] Bernhard TC
#12 FIF Schütze: [TF133] Dr.FischA TC
#13 Assist FIF Schütze:[TF133] MadJack TC
#14 Gren:
#15 Schütze:Leif TC
#16 Schütze: Dorsal TC
#17 Sanitäter: Doktor Lowrider TC

Alpha 2
#18 Gruppenführer :
#19 Truppführer :
#20 MG 3 Schütze :
#21 Assist MG 3 Schütze :
#22 PzF 3 Schütze :Asystoli TC
#23 Assist PzF 3 Schütze :[GrzBtl] Chains TC
#24 FIF Schütze:
#25 Assist FIF Schütze:
#26 Gren:
#27 Schütze:
#28 Schütze:
#29 Sanitäter:

Leo - Donner
#30 Kommander:
#31 Richtschütze :
#32 Kraftfahrer :

Leo - Buddy
#33 Kommander:MyghtyBullet TC
#34 Richtschütze :Kelevra83 TC
#35 Kraftfahrer :[FHW]Spreckels TC

Jet
#36 Jet Pilot :[GrzBtl] Chibi TC

Sanitäts Helikopter
#37 Heli Pilot : [GrzBtl] Fullout TC
#38 Sanitäter :[GrzBtl] Funke TC

Sanitäts BAT
#39 Sanitäter :(Geschlossen)
#40 Sanitäter :(Geschlossen)

Logistig
#41 Logistiker :[GrzBtl] Torbi TC
#42 Logistiker :[GrzBtl] Daenni TC

Scharfschütze
#43 Beobachter :(Geschlossen)
#44 Scharfschütze :(Geschlossen)

Reserve:
[GrzBtl] Luca



Weiteres:
Alle roten Slots sind nur von Personen mit Erfahrung zu besetzen (Absprache erforderlich). Tech-Check ist Pflicht an einem der beiden Termine, ansonsten erfolgt ein Ausschluß vom Event. (siehe Termine)
Luftlandepioniere
"Wir bewegen ALLES"
"We move EVERYTHING"
"Мы переместить все"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn 04 Feb 2016 16:13 #1376

  • Thunder
  • Thunders Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 32
#01
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn 04 Feb 2016 16:47 #1379

  • Funke
  • Funkes Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 10
vorr. #40
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn 04 Feb 2016 17:14 #1380

  • Hartman
  • Hartmans Avatar
  • ONLINE
  • Beiträge: 372
  • Dank erhalten: 72
#32
Alles zum Wohl der Gemeinschaft
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn 04 Feb 2016 20:58 #1381

  • Torbi
  • Torbis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 7
41
EAT SLEEP ARMA REPEAT
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[Abgebrochen/CO-44/A2] | Operation Roter Dorn 04 Feb 2016 22:22 #1383

  • Pio
  • Pios Avatar
Wartet nochmal mit dem einslotten bis morgen.
Gibt bei der INfanterie wohl nochmal ne etwas stärkere Änderung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden